Startseite

Wärmeanwendungen

Naturmoorpackungen (Fango)

Für Naturmoorpackungen wird das im Urzustand belassene, homogenisierte Naturmoor mit einer Feuchtigkeit von 88 bis 92 %, ohne jeglichen Zusatz verwendet. Die Behandlungstemperatur beträgt ca. 50 °C erwärmt. Die Naturmoorerwärmung erfolgt indirekt durch einen Wärmeträger, der thermostatisch gesteuert wird.

Patienten, die einer Ganzkörperbehandlung aus Kreislaufgründen oder wegen einer allgemein geringeren Belastbarkeit nicht ausgesetzt werden sollten, können mit dieser Therapieform gezielt behandelt werden. Ebenfalls eignet sich diese Anwendungsform, wenn nur ein lokaler Effekt erzeugt werden soll. Im Gelenkbereich werden hiermit beste Ergebnisse erzielt, da sich die Naturmoorpackung ausgezeichnet modellieren läßt.

Wirkung dieser Wärmeanwendung:

- Schmerzlinderung

- Senkung der Muskelspannung

- Verbesserung der Durchblutung

- Reflektorische Wirkung auf innere Organe

- Psychische Entspannung



Heißluft (HL)

Es handelt sich hierbei um eine ärztlich verordnete Wärmeanwendung mittels eines Heißluftgeräts (Infrarot-Wärme-Strahlung) bzw. eines Rotlichtstrahlers.

Wirkung dieser Wärmeanwendung:

- Schmerzlinderung

- Senkung der Muskelspannung

- Verbesserung der Durchblutung

- Reflektorische Wirkung auf innere Organe

- Psychische Entspannung

© 2019 Lars Hansen